01 wmwSchüler knobeln 6 Stunden am Stück um den Titel des Schulsiegers

Am 16.01.2019 fand unser hauseigener WüstenMathematikWettbewerb, kurz WMW, von der 5. – 11. Stunde statt. In bis zu 3 Runden tüftelten 93 Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klassen an kniffeligen Mathematikaufgaben, bis jeweils die Jahrgangssieger und am Ende auch der Schulsieger feststanden.

In der ersten Runde mussten kurze Knobelaufgaben gelöst werden, die fünf Besten jedes Jahrganges qualifizierten sich für Runde 2. In dieser wurden 2 Aufgaben unter klassenarbeitsähnlichen Bedingungen geschrieben, deren ausführliche Lösungswege anschließend korrigiert wurden. Die Jahrgangsbesten der Runde 2 ermittelten dann den Schulsieger in einer Präsentationsrunde. In dieser mussten alle noch 6 verbliebenen Schülerinnen und Schüler jahrgangskonforme Aufgaben innerhalb von 30 Minuten vorbereiten und ihre Lösung anschließend einer Jury vorstellen. Diese bestand in diesem Jahr aus den Oberstufenschülern Malte Busmann und Yannik Vierkötter sowie den Organisatorinnen Frau Bergmann und Frau Lattuch. Sie vergaben in den Kategorien Sachkenntnis, Ansprache und Darstellungsvermögen Punkte und ermittelten so die diesjährige Schulsiegerin.

Alle Platzierten erhielten einen Gutschein von der Bücherei Wenner über 10 €, 12,50 € bzw. 15 €. Die Schulsiegerin erhielt zusätzlich ein Strategiespiel.

In diesem Schuljahr errang Lea Schmidt aus der 9e den Titel der Schulsiegerin.

Die Platzierten eines Jahrgangs:

Jahrgang 5

1. Niels Gehle (5c)
2. Gesa Bodensiek (5a)
3. Daniel Bescherer (5e)

Jahrgang 6

1. Henry Loucatos (6d)
2. Christoph Müller (6e)
3. Michele Doisne (6a) und Lotta Hunting (6a)

Jahrgang 7

1. Eric Arendsen Hein (7d)
2. Niklas Kniefert (7e)
3. anonym

Jahrgang 8

1. Elias Brörmann (8b)
2. Aaron Busmann (8a)
3. Florian Gausmann (8b)

Jahrgang 9

1. Lea Schmidt (9e)
2. Nuria Brockfeld (9e)

Jahrgang 10

1. Lukas Eggers (10e)
2. Mikael Kampe (10a)
3. Svenja Debbrecht (10e)

Allen Teilnehmern ein großes Lob und herzlichen Glückwunsch!

Zudem geht ein herzliches Dankeschön an Elias Brammer, Malte Busmann, Roman Elgert, Magnus Hune, Hannah Köster, Lotta Piefke, Lina Plassonke, Lukas Probst, Celine Richter, Arne Schröder, Yannis Vierkötter des 12. Jahrganges, die den Wettbewerb fachkundig und souverän begleitet, durch Korrekturen maßgeblich zum Gelingen beigetragen und durch das ein oder andere aufmunternde Wort und ein Lächeln die Teilnehmer motiviert haben.
Auch der Buchhandlung Wenner gilt unser Dank für die großzügige Spende der Preise für die drei Jahrgangsbesten sowie dem Förderverein unserer Schule.

Korinna Bergmann & Laura Lattuch