novel food„Nachhaltige Ernährung in und um Osnabrück – Novel Food versus Old Food“

So heißt der Titel des Förderantrags, den Jun. Prof.in Dr. Miriam Kuckuck (Geographiedidaktik, Institut für Geographie) und Dr. Florian Fiebelkorn (Abteilung für Biologiedidaktik) gemeinsam mit dem Ratsgymnasium Osnabrück (Gunnar Söhlke) und dem Gymnasium „In der Wüste“ (Dr. Katrin Lückmann) erfolgreich bei der Robert-Bosch-Stiftung gestellt haben.

Ziel dieses Kooperationsprojekts zwischen der Universität Osnabrück, dem Gymnasium „In der Wüste“ und dem Ratsgymnasium ist es Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse sowohl naturwissenschaftliche als auch sozialwissenschaftliche Inhalte, Forschungsmethoden und Forschungsfragen näher zu bringen.

Weitere Informationen unter:
https://www.uni-osnabrueck.de/presse_oeffentlichkeit/presseportal/pressemeldung/artikel/werden-insekten-algen-und-in-vitro-fleisch-in-zukunft-unseren-speiseplan-erweitern.html

Dr. Katrin Lückmann 

Ernaehrungsprojekt NOZ 17 12 28