Termine der nächsten 7 Tage

Montag, 08. April 2019
Osterferien
Mittwoch, 24. April 2019
Einzelberatung zur Studien- und Berufsorientierung (Agentur für Arbeit)
Mittwoch, 24. April 2019 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Aktionstag zum Thema Umwelt- / Klimaschutz
Donnerstag, 25. April 2019 08:30 Uhr - 13:00 Uhr
SpidS (Suchtprävention) Jg. 8
Donnerstag, 25. April 2019 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Anmeldung für die neuen Klassen 5
Freitag, 26. April 2019 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Anmeldung für die neuen Klassen 5
Freitag, 26. April 2019 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
SpidS (Suchtprävention) Jg. 8
Freitag, 26. April 2019 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Anmeldung für die neuen Klassen 5
Freitag, 26. April 2019 16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Bollywoodtanz

11 fragebogenstudieAm 12. November haben Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs aus dem bilingualen Seminarfach „Conducting and presenting research in nutrition, food psychology and sustainability“ zusammen mit Mitarbeitern der Biologiedidaktik der Universität Osnabrück am Gymnasium „In der Wüste“ eine Fragebogenstudie zur Akzeptanz von Novel-Food-Produkten aus Insekten und In-vitro-Fleisch durchgeführt. Die Durchführung der Studie fand im Rahmen des Projekts „Nachhaltige Ernährung in und um Osnabrück – Novel Food versus Old Food“ statt, in dem Schülerinnen und Schüler ihre Forschungsideen zusammen mit Lehrkräften und Wissenschaftlern der Universität Osnabrück umsetzen.

Die Fragebögen befinden sich derzeit in der Auswertung. Eine Vorstellung der Ergebnisse durch die Schülerinnen und Schüler findet am 28. Januar am Gymnasium „In der Wüste“ statt. Das Projekt „Nachhaltige Ernährung in und um Osnabrück – Novel Food versus Old Food“ wird finanziell von der Robert-Bosch-Stiftung unterstützt.

Pressemitteilung der Universität Osnabrück

1Im Rahmen des Airbus Ideenflugs 2018 hat sich eine Gruppe Schüler des zwölften Jahrgangs bestehend aus Malte Busmann, Arne Schröder und Yannis Vierkötter neue Konzepte zur Stromversorgung von Elektrofahrzeugen entwickelt. Unterstützt wurden sie hierbei von Frau Lückmann. Dabei untersuchten die Schüler, ob ein elektrisches Fahrzeug über Induktion oder Schleifkontakte mit Strom versorgt werden kann. Im Zuge dieses Projekts fertigten sie Modelle an, um die praktische Umsetzbarkeit der Ideen zu überprüfen. Die Ergebnisse wurden in einer schriftlichen Arbeit zusammengefasst und bei Airbus eingereicht.

NOZ 01Gymnasiasten knobeln mit Feuereifer an mathematischen Herausforderungen (NOZ, eigene Ergänzungen)

In der „langen Nacht der Mathematik“ knobeln Schüler ab der Jahrgangsstufe 6 zwischen 18 und 8 Uhr an komplexen Mathematikaufgaben. Dieses Jahr waren deutschlandweit 17.808 Schüler aus 340 Schulen dabei – darunter die Angelaschule, das Carolinum, das Ratsgymnasium und das Gymnasium „In der Wüste“.

Im Gymnasium „In der Wüste“ zeichnet seit 2005 Thorsten Fraas, Studiendirektor und Mathematiklehrer, für die Organisation der „langen Nacht“ verantwortlich. Neun Kollegen unterstützen ihn dabei. „Das Faszinierende ist, dass sich die Schüler wirklich die ganze Nacht mit Mathe beschäftigen“, sagt Fraas. „Häufig kommt gegen 2 Uhr ein Tief, aber alle sind immer noch ganz heiß auf die Aufgaben.“ Insgesamt drei Runden mit jeweils zehn Aufgaben müssen die Schüler meistern. Die ersten beiden Runden finden im Doppeljahrgang als Großgruppe statt, um sich für die dritte Runde zu qualifizieren. Hier treten dann Vierer-Teams gegeneinander an.

11 wuestenorchesterDas Wüstenorchester hat gemeinsam mit der Vielharmonie Kirchlinteln vor begeistertem Publikum drei Konzerte im Domgymnasium Verden gegeben. Unter dem Motto „Never grow up – man ist nie zu alt, um jung zu sein“ boten beide Ensembles einen Querschnitt durch die Disney- und Filmmusik-Hits der letzten Jahrzehnte. Dabei spielten die Formationen sowohl einzeln als auch gemeinsam, sodass bis zu 70 Musiker auf der Bühne standen. Neben den Klassikern ‚Beauty and the Beast‘ und ‚Mary Poppins‘ kamen auch Songs modernerer Produktionen wie ‚Vaiana‘, ‚Merida‘ und die ‚Eiskönigin‘ zu Gehör. Höhepunkt war ein Zusammenschnitt der größten Hits vom ‚Lion King‘ – dem ‚König der Löwen‘.

"Wann gibt es denn endlich die Filmdokumentationen zur Herbstakademie zu sehen?" Jetzt und hier. Endlich ist es so weit, parallel zum großen Präsentationstag dürfen wir hier nun endlich die beiden Dokumentarfilme aus den Projekten Biologie und Industrial Design veröffentlichen.

 

Alle Nachrichten und Termine im Jahr 2019